Wie verhalten sich meine Lampen beim Wiedereinschalten, wenn ich sie vom Stromnetz trenne?

Sobald Sie Ihre smarten Lampen über einen normalen Lichtschalter ausschalten, aus der Fassung entfernen oder der Strom ausfällt, zeichnen sich unterschiedliche Einschaltverhalten der Lampen ab, sobald sie wieder mit dem Stromnetz verbunden werden.

Phillips Hue, Osram, Sengled (Zigbee):

Nach dem erneuten Verbinden mit dem Stromnetz versetzen sich die Lampen von Phillips Hue, Osram und Sengled in einen fest eingestellten Grundzustand. Ist die Lampe unmittelbar vor der Trennung vom Stromnetz beispielsweise auf rot, 50% Helligkeit eingestellt, so wird die Lampe nach dem Wiederverbinden mit dem Stromnetz mit warmweiß, 100% eingeschaltet.

Zusatz bei Phillips Hue: Bei Philips Hue Lampen kann in der aktuellen Philips Hue App das Einschaltverhalten ausgewählt werden. Entweder auf den zuletzt verwendeten Farb und Helligkeitswert oder warmweiß mit voller Helligkeit.

Telekom SmartHome (DECT):

Nach dem erneuten verbinden mit dem Stromnetz werden die SmartHome Lampen der Telekom immer auf den zuletzt verwendeten Farb- und Helligkeitswert gestellt. Ist die Lampe vor dem Stromlosschalten beispielsweise auf rot, 50% Helligkeit eingestellt, so wird die Lampe nach dem Wiederverbinden mit dem Stromnetz mit rot, 50% eingeschaltet.

Hinweis: Sollten Sie Ihre smarten Lampen von der Telekom über die SmartHome App ausschalten, dann den StromKreislauf trennen (z.B. durch Ausschalten am Schalter) und später wieder verbinden (z.B. durch Einschalten am Schalter), so verbleiben die Lampen in ihrem zuletzt von SmartHome App zugeteilten Zustand. In diesem Fall bleiben Sie ausgeschaltet. Mit der SmartHome App können Sie die Lampen nun wieder einschalten.