Doorbird – Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise für Dorbird

Sicherheitshinweis für elektronische Türöffner

Wenn Sie einen elektronischen Türöffner direkt mit der Türstation verdrahten, könnte dieser durch unbefugte Dritte manipuliert werden (z.B. Aufbruch der Türstation und Kurzschluss der Verdrahtung des Türöffners). Wir empfehlen daher für die Verdrahtung eines elektronischen Türöffners generell den Einsatz eines abgesetzten Sicherheitsrelais im Hausinnern (z.B. Doorbird E/A Tür Controller A1081).

Sicherheitshinweis zur Verwendung von LAN und PoE

Bei der Anbindung über LAN-Kabel kann es zu Manipulation durch unbefugte Dritte kommen (z.B. Aufbruch der Türstation und Zugang zum Heimnetzwerk über das freiliegende LAN-Kabel). Wenn Sie die LAN-Schnittstelle nutzen wollen, empfehlen wir dringend die Einrichtung eines separaten VLAN mit Hilfe notwendiger Hardware (z.B. dem kompatiblen Switch Netgear PROSafe GS108PE). Ansonsten empfehlen wird grundsätzlich die Anbindung Ihres Doorbirds über WLAN.

 

A-0305